Sberbank gewährleistet die Einhaltung der PSD2-Richtlinien und arbeitet auf E-Commerce Dienste und Kontenaggregationslösungen.

Sberbank entscheidet sich für Open Banking mit Token in Slowenien

Pressekontakt

Mag. Linda Michalech
Head of Corporate Communications

Tel.: +43 1 22732 1300
Mobil: +43 664 8891 3662
linda.michalech@sberbank.at

Sberbank entscheidet sich für Open Banking mit Token in Slowenien

Token.io Limited und Sberbank Slovenia haben am 17. Juli 2018 ihre Kooperation bekanntgegeben. Mit den iOS- und Android-Apps von Token werden Sberbank-Kunden in Slowenien künftig in der Lage sein, alle Vorteile des Open Banking, wie beispielsweise E-Commerce Dienste oder Kontenaggregation zu nutzen.

Token ist der Anbieter einer Open-Banking-Plattform, über die Finanzdienstleister und ihre Kunden Geld und Informationen sicher, verzögerungsfrei und reibungslos weltweit bewegen können. Die Programmierschnittstelle von Token für Bankeninfrastruktur gewährleistet, dass Sberbank Slovenia alle Vorgaben der europäischen Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 erfüllt, die im September 2019 in Kraft tritt. Sberbank ist die erste Bank in Slowenien, die sich über die PSD2-Einhaltung hinaus in Richtung eines kompletten Open-Banking-Systems bewegt.

Aleš Zajc, Vorstandsmitglied der Sberbank Slovenia verantwortlich für das Privatkundengeschäft, erklärt: „Dass unsere Wahl auf Token gefallen ist, verdeutlicht unsere Bestrebungen, das neue Zeitalter im Bereich des Bankings und Zahlungsverkehrs mitzugestalten. Unsere Zusammenarbeit mit Token ermöglicht die Einführung eines plattformbasierten Banking-Modells, mit dem wir das Service für unsere Kunden wesentlich verbessern können. Die reibungslose Authentifikation wurde von Token in jede einzelne Transaktion programmiert, wodurch wir Zahlungen schneller und bequemer durchführen können, ohne dabei die Sicherheit aufs Spiel zu setzen.“

Steve Kirsch, Gründer und CEO von Token: „Token bietet die branchenweit einfachste und schnellste transaktionsbasierte Programmierschnittstelle für Open Banking an, mit der die Sberbank Slovenia schnellere Datenverdichtung und Direktzahlungen mit Hilfe der Smart-Token-Technologie erreichen wird. Ein entscheidender Faktor dabei ist unsere cloudbasierte Plattform, dank der die Sberbank sowohl Flexibilität als auch Skalierbarkeit bei der Erstellung und Abwicklung von Transaktionen erreichen wird.

Sberbank Slovenia Embraces Open Banking with Token

Bild (von links): Gaspar Ogris-Martic, CEO Sberbank Slovenia; Chris Aruliah, Vice President Sales bei Token, Inc.; Aleš Zajc, stellv. CEO Sberbank Slovenia und verantwortlich für das Privatkundengeschäft.

About Sberbank Slovenia 

Sberbank Slovenia (Sberbank banka d.d.) ist nach Bilanzsumme die Nummer 7 auf dem slowenischen Bankenmarkt. Sberbank Slovenia betreibt ein Netzwerk mit 12 Filialen in den wichtigsten Städten Sloweniens.

Token Pressekontakt

Erin Lovett / Beckie Richardson
Tel: 0113 350 1922 
E-Mail: press@token.io

Kontakt öffnen